Freie Waldorfschule Kreis Heinsberg e.V.

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Freien Waldorfschule Kreis Heinsberg

Die Schule bietet Schülern im gesamten Kreis Heinsberg, Viersen und darüber hinaus die Möglichkeit, eine Waldorfschule zu besuchen. Mehrere Buslinien sind für die Schülerbeförderung eingerichtet.
Die Schule führt derzeit die Klassen 1 bis 11; ein Ausbau bis zum Abitur ist vorgesehen. Von Montags bis Mittwoch endet die Schule für die höheren Klassen um 15:15 Uhr, die jüngeren Schüler können an einer Nachmittagsbetreuung teilnehmen. Donnerstag und Freitag endet die Schule um 12:30 Uhr.
Aktuell: Stellenangebote
Wichtige Termine:
  • Verwandte sind auch nur Menschen Theateraufführing der 8. Klasse am Freitag, den 17. Juni 2016 und Samstag, den 18. Juni 2016 um 19 Uhr im Jugendheim Dalheim (Plakat)

Anmeldung

Das Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2016/17 beginnt nach den Sommerferien. In manchen Klassen ist auch ein Quereinstieg möglich. – Einzelheiten über das Anmeldeverfahren erfahren Sie im Sekretariat von Frau Weschke.
  • Das Anmeldeformular und einen Wegweiser zur Anmeldung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.
  • Sekretariat: Tel. 02436 380077
Pause

Die Waldorfschule

 
Die besonderen Merkmale der Waldorfschule, die aus dem umfassenden Menschenbild der Anthroposophie entwickelt werden, garantieren eine intensive Betreuung und individuelle Förderung jedes Schülers. Die Vielfalt der Fächer ermöglicht eine Entwicklung der Persönlichkeit, die weit über eine rein intellektuelle Fähigkeitsbildung hinausgeht.
  • Kein Sitzenbleiben
  • Unterricht in Fachepochen von 3 bis 4 Wochen
  • Künstlerischer und handwerklicher Unterricht stehen gleichrangig neben den eher intellektuellen Fächern
  • Siehe auch: 21 Fragen an die Waldorfschule

Eine Brücke in die Welt

 
Filmdokumenation über Waldorfschüler - Nach der großen Zuschauer-Resonanz auf "Guten Morgen, liebe Kinder", den Film über die ersten drei Schuljahre an einer Waldorfschule, ist "Eine Brücke in die Welt" der zweite Film dieser einzigartigen Langzeitdokumentation, die erstmals die Entwicklung der Schüler einer Waldorfschule von der ersten bis zur achten Klasse begleitet. Gedreht wird von 2007 bis 2015 in der Freien Waldorfschule Landsberg am Lech in Bayern.
 

Selbstverwaltung

 
Träger der Schule ist der Schulverein; finanziell wird die Schule außerdem durch den Förderverein unterstützt. Als Eltern werden Sie Mitglied im Schulverein und – wenn Sie wollen – im Förderverein und dadurch Mitgestalter der Schule.
  • Die Schuleltern engagieren sich je nach Möglichkeiten und Vorlieben in verschiedenen Kreisen in der Selbstverwaltung der Schule.

Finanzierung

  • Die Beiträge der Eltern zur Finanzierung der Schule orientieren sich am zur Verfügung stehenden Einkommen.
  • Freiwillige Spenden werden auch in Zukunft für den Ausbau der Schule notwendig sein.
Die staatliche Förderung der Schule reicht nicht aus, um den gesamten Haushalt der Schule zu finanzieren. Deshalb beteiligen sich die Eltern, aber auch Nicht-Eltern, durch Beiträge an den Förderverein an der Finanzierung der Schule.
   
Startseite Kontakt Impressum